Kollegiale Beratung - Selbstorganisierte Methode zur Reflexion des beruflichen Handelns in Projekten und Teams

Ziele und Inhalte

Die "Kollegiale Beratung mit Reflecting Teams" ist ein effektiver, klar strukturierter Interaktionsprozess zur Bearbeitung und Lösung von Fragestellungen. Ziel ist es, Lösungsvarianten für eine konkrete berufliche Frage gemeinsam im (Leitungs-) Team zu entwickeln. Die Methode bietet sich immer dann an, wenn sich (Leitungs-) Kolleg_innen zu einem strukturierten Austausch treffen, um sich gegenseitig zu unterstützen (z.B. beim Leiten von Projekten, in der Fallarbeit usw.). Die Zielsetzung des Austausches kann sehr unterschiedlich sein. Es kann zum Beispiel darum gehen,

  • konkrete Maßnahmen der Veränderung in der Organisation zu erarbeiten,
  • bereits erfolgte Maßnahmen zu reflektieren,
  • die eigene Arbeit zu überprüfen,
  • Lösungswege für Konfliktsituationen im eigenen Verantwortungsbereich zu erarbeiten,

Die Anwendung der Methode erfolgt im Workshop in mehreren Schritten:

  1. Schritt: Einführung in die Methode
  2. Schritt: praktische Umsetzung
  3. Ergebnissicherung

Um die Teilnehmer_innen in der praktischen Umsetzung der Methode zu unterstützen, gibt es die Möglichkeit, ein konkretes Anliegen aus dem Arbeitsbereich einzubringen und im Workshop zu bearbeiten.

Organisationsspezifische Inhouse-Veranstaltung

Zum Themenbereich "Kollegiale Beratung" führen wir auf Ihren Bedarf diese zugeschnittene Inhouse-Veranstaltung durch. Wir analysieren mit Ihnen Ihren unternehmensspezifischen Qualifizierungsbedarf und konzipieren entsprechend diese Weiterbildungsveranstaltung für Ihre Mitarbeiter_innen.
Ihre Vorteile: Einflussnahme auf die Workshopinhalte und Bildungsziele. Weiterbildung abgestimmt auf den Bedarf des jeweiligen Arbeitsplatzes. Förderung und Verbesserung der innerbetrieblichen Kommunikation und des Problemlösungsvermögens durch gemeinsames Lernen und Trainieren. Kostengünstige Durchführung durch teilnehmer_innenunabhängige Seminargebühren. Freie Wahl des Veranstaltungsortes und des Termins.

Zielgruppe

Personen, die in der Beratungs- und Projektarbeit tätig sind.

Methoden

Theoretischer Input; Einzel- und Gruppenübungen; Anleitung zur Kollegialen Beratung; systematische Bearbeitung von Praxisbeispielen; Handouts werden zur Verfügung gestellt.

Termine nach Vereinbarung

Details

Kontakt: Gabriele Bargehr,
E-Mail: bargehr@imkontext.at oder Handy: 06991/ 923 05 29.

Die Teilnehmer_innen erhalten eine Teilnahmebestätigung.

Termin:

nach Vereinbarung
Förderungen
über den Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfond (waff) oder über das AMS sind eventuell möglich.
Info zum Download